MKS Manfred Küster Schließtechnik
Kaba evolo smart
 
Kaba exivo
 
 

Manfred Küster Schließtechnik

Fluchtwegsicherung

Eine Türe soll den Zugang zu einen Raum oder Gebäude ermöglichen – aber auch an das Verlassen will gedacht sein. Ein sicherer Fluchtweg aus Räumen und Gebäude rettet Leben. Also müssen Türen in Fluchtwegen sicherstellen, dass deren Öffnung in Fluchtrichtung auch ohne Hilfsmittel jederzeit möglich ist.

Um dies sicherzustellen, empfiehlt sich die Montage eines Panikschlosses. Ein solches Schloss kann auch im verriegelten Zustand über den Türdrücker oder die Griffstange entriegelt werden.

Es besteht allerdings in vielen Bereichen auch der Anspruch, der Missbrauch von solchen Rettungswegen zu vermeiden. Verkaufsräume sollten idealerweise an der Kasse vorbei verlassen werden - in Kindergärten, Altenheimen oder Psychiatrien werden Menschen behütet, die sich bei unkontrolliertem Verlassen der Einrichtung selbst in Gefahr bringen können.

Mit der richtigen Beschlagausstattung, dem Einsatz von Panikschlössern, Drückergarnituren und Sicherungssystemen kann das ungewollte Öffnen von Fluchtwegtüren kontrolliert werden.

FT-Terminal   D11 Elektro Tueröffner   830 5A F90 Haftmagnet EXIT Alarm   Kunststoffschild Nottaste  Kontaktschloss

 

DC700G FT ASSA ABLOY

 

Wie Ihre Fluchttüren gesichert werden können, darin kennen wir uns aus. Scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen.